apermeta-leadership-blog-05.jpg

Weniger Kontrolle, mehr Vertrauen.

Die meisten Unternehmen arbeiten nach einer Reihe von Richtlinien: vorgeschriebene Urlaubstage, Standardarbeitszeiten, Jahresziele. Aber was passiert, wenn ein Unternehmen sich dafür entscheidet, weniger zu kontrollieren und mehr zu vertrauen?

Von Patty McCord, die legendäre ehemalige Chief Talent Officer bei Netflix, stammen diese sechs Lektionen zum Gestalten eines Unternehmens, in dem Menschen gerne arbeiten:

Lektion 01 | Ihre Angestellten sind Erwachsene.

Leider haben wir es geschafft, so viele Prozesse und Richtlinien zu etablieren, dass wir die Angestellten eher wir Kinder behandeln. Doch das sind sie nicht. Wenn wir davon ausgehen würden, dass jeder einen richtig guten Job machen will, wären wir von den Ergebnissen überrascht. Wir bekämen mehr Mitdenker statt Mitarbeiter.

Lektion 02 | Der Job des Managements ist nicht, ihre Leute hinsichtlich der Prozesse zu kontrollieren, sondern top Teams zu bilden.

Wenn Manager gute Teams zusammenstellen, dann schaffen dieses Geniales und die Kunden sind zufrieden. Danach richtet sich alles und nicht daran, ob jemand pünktlich zur Arbeit kommt.

Lektion 03 | Angestellte wollen eine bedeutsame Arbeit machen.

Danach orientieren sie sich häufig neu. Berufskarrieren sind vergleichbar mit Etappen-Reisen. Die Angestellten ans Unternehmen binden zu wollen, wäre falsch. Was wäre, wenn jeder, der das Unternehmen verlässt, zu einem Botschafter davon würde, den Spirit hinaustragen würde?

Lektion 04 | Jeder in der Firma sollte das Geschäft verstehen.

Wir gehen davon aus, dass wir hier kluge Erwachsene haben. Dann ist es am wichtigsten, ihnen aufzuzeigen, wie unser Geschäft läuft, wie wir messen, was die Erfolgsfaktoren und wofür wir stehen. So werden alle versuchen, eben genau das zu erreichen.

Lektion 05 | Jeder in der Firma sollte das Geschäft verstehen.

Warum sagen viele, dass es so schwer ist, Feedback zu geben? Weil sie es zu wenig praktizieren und weil wir meinen, die anderen können das nicht ertragen. Menschen können mit Klarheit sehr gut umgehen, solange es wahr ist und wenn es dazu dient, dass sie wachsen können.

Lektion 06 | Jede Firma muss ihre Werte leben.

Jede Firma muss ihre Werte leben. Wenn Sie Teil einer Führungsteams sind, ist es essenziell, dass Sie diese Werte vorleben. Menschen in Ihrem Umfeld orientieren sich daran, was Sie vorleben, weniger daran, was Sie sagen und einfordern. Wenn Sie Pünktlichkeit wollen, dann seien Sie pünktlich.

Lassen wir uns gemeinsam die Arbeitsprinzipien entdecken, die Ihrem Unternehmen am besten passen.

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin. Klicken Sie hier!

Ich jammere, also bin ich

Ich jammere, also bin ich. Auf dem Weg zum eigenen Schreibtisch. Bevor Sie es überhaupt in die Nähe des Power-Buttons Ihres Computers geschafft haben, sind Sie bereits mit eindrücklichen Schilderungen

MEHR ERFAHREN
apermeta-leadership-blog-02

Das Handbuch der Führung

Das Handbuch der Führung Einen Leader stellen wir uns häufig als einen eisernen Kapitän vor, der das Ruder an sich reißt, um durch den Sturm zu kommen. In vielen Fällen kommt der

MEHR ERFAHREN